Skip to main content

GPS Uhr Test & Vergleich 2016

Die GPS Uhr ist etwas Besonderes. Während der Fitness Tracker nur die Körper- und Bewegungsdaten aufzeichnet und hierzu das GPS nutzt, lässt sich mit der GPS Uhr sogar navigieren. Da sie grundsätzlich auch optische Signale wiedergeben kann, unterscheidet sie sich schon allen durch das Display von ihren kleinen Geschwistern. Doch welche Funktionen hat eine GPS Uhr und was kannst Du damit alles anfangen? In diesem Artikel erklären wir Dir, was eine GPS Uhr alles auf dem Kasten hat.

1234
POLAR Pulsuhr RC3 Garmin Forerunner 225 Test Garmin Forerunner 15 POLAR M400 HR - 1
ModellPOLAR Pulsuhr RC3Garmin Forerunner 225Garmin Forerunner 15POLAR M400 HR
Preis

64,95 € 279,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

150,00 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

143,90 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
GPS
Stoppuhr
Kalorienverbrauch (am Gerät)
Pulsmessung
Schlafanalyse
Gewicht51g50g36g56.6g
Akkulaufzeit36 Tage42 Tage35 Tage14 Tage
Wasserdicht--11
Preis

64,95 € 279,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

199,00 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

150,00 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

143,90 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtKaufenTestberichtKaufenTestberichtKaufenTestberichtKaufen

Was ist eine GPS Uhr?

Bei einer GPS Uhr handelt es sich in erster Linie um eine Armbanduhr, die vom Hersteller allerdings um zahlreiche Funktionen erweitert wurde. Es geht bei einem solchen Produkt eher weniger um die Zeitmessung, als um das Erfassen von Biodaten des Körpes und die Navigation beim Outdoor Sport.
Die beliebtesten Modelle sind:

  • Garmin Forerunner 225
  • Garmin Forerunner 15
  • Polar M400 HR
  • Polar Pulsuhr RC3

Weitere Hersteller sind:

  • Suunto
  • Fenix
  • TomTom

Je nachdem, für welches Modell Du dich entscheidest, musst Du mit einem unterschiedlich hohen Preisgefüge rechnen, verfügst dann aber auch über einen mehr oder weniger stark ausgeprägten Funktionsumfang. Wenn Du wissen willst, welche Funktionen eine GPS Uhr haben kann, lies einfach den nächsten Abschnitt weiter.

Welche GPS Uhr kaufen? Welche GPS Uhr ist die Beste?

Diese Fragen stellst nicht nur Du dir, sondern ebenfalls Tausende andere Menschen täglich. Wenn Du Geld für ein solches Produkt investieren willst, musst Du vorher natürlich auch wissen, welche GPS Uhr am besten zu Dir passst. Um herauszufinden, ob ein bestimmtes Modell Deine Anforderungen erfüllt, solltest Du dir unseren Vergleich ansehen. Hier zeigen wir Dir die besten GPS Uhren der bekannten Hersteller und listen Dir die Funktionen übersichtlich auf.

Bevor Du jedoch einen Kauf tätigst, solltest Du dir die folgenden Fragen stellen:

  • Soll die Uhr mit meinem Smartphone kompatibel sein oder analysiere ich die Daten am PC?
  • Brauche ich einen passenden Brustgurt?
  • Nutze ich die Uhr zum Laufen oder für andere Sportarten?
  • Welche Sportuhren werden mit Apps ausgeliefert?
  • Was will ich mit den Apps und den Funktionen hauptsächlich tun?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben?

 
Nachdem Du diese Fragen beantwortet hast, solltest Du den Test machen und Dir die Testberichte der Modelle auf unserer Seite durchlesen. Hier erfährst Du eine Menge über die Sportuhren von Garmin, Polar, TomTom, Suunto, Fenix und vielen weiteren Herstellern. Ist die Forerunner eher was für Dich, oder doch lieber die Polar M400? Je mehr Du dich mit diesem Thema beschäftigst, desto einfacher wird die Auswahl später für Dich sein. Wir liefern Dir mit unserem Vergleich die Basis für Deine Entscheidung.

GPS Uhren Vergleich – So funktioniert die Technik

Die erfolgreichsten Hersteller für GPS Uhren sind:

  • Garmin
  • TomTom
  • Suunto
  • Fenix
  • Polar

Selbstverständlich gibt es auch noch viele weitere Hersteller, doch wir möchten hier auf unserer Seite nur die besten Produkte miteinander vergleichen. Im sich im Outdoor Bereich auf die Technik verlassen zu können, benötigt man eine gewisse Qualität, die man nur von sehr guten Marken bekommt. So ist die Garmin Forerunner beispielsweise eine der erfolgreichsten GPS Uhren der Welt. Die Funktionen der Modelle sind vielfältig. Die wichtigsten Infos haben wir Dir zusammengestellt.

GPS: Mit einem GPS Empfänger sind die Uhren in der Lage, die aktuelle Position zu bestimmten, Strecken und Bewegungen aufzuzeichnen und den Sportler durch vorher ausgewählte Strecken zu führen. Auf dem Display der Uhren wird dann grafisch dargestellt, in welche Richtung Du laufen musst. Gleichzeitig bekommst Du zahlreiche Zusatzinformationen wie:

  • Zurückgelegte Strecke
  • Streckenabschnitt
  • Strecke die noch vor Dir liegt
  • Überwundene Höhenmeter

und vieles mehr.

Pulsmessung: Über optischen Sensoren an der Unterseite der Uhr misst das Gerät ununterbrochen Deinen Puls. Die eingebaute Software schlägt Dir dann während des Laufens vor, die Geschwindigkeit zu erhöhen oder zu senken, damit Du stets den Deinem Vorhaben angepassten Puls erreichen kannst. In unserem Test kannst Du sofort sehen, in welchem Umfang eine GPS Uhr diese Funktionen beherrscht.

Stoppuhr und Zeitmessung: Auch wenn es für Dich selbstverständlich klingt, möchten wir diese Features doch nennen. Neben der Zeitmessung kannst Du mit den GPS Uhren auch nachvollziehen, wie lange Du für eine Strecke gebraucht hast. So vergleichst Du deinen Fortschritt, also ob du schneller oder langsamer geworden bist. Für viele Sportler ein Indiz für den Erfolg des Trainings.

Brustgurt: Die meisten GPS Uhren lassen sich mit einem Brustgurt verknüpfen. Dies sorgt für bessere Daten, denn wenn der Puls direkt am Herzen gemessen wird, ist das Ergebnis gründlicher, als wenn es nur am Handgelenk gemacht wird.

Kalorienverbrauch: Auch der Kalorienverbrauch ist sehr wichtig. Um möglichst genaue Ergebnisse erzielen zu können, musst Du bei den meisten GPS Uhren vorher ein persönliches Profil anlegen. Anhand dieser Daten und der Kombination mit den aktuellen Messwerten kann Dir das jeweilige Modell genau sagen, mit welcher Form der Bewegung Du gerade die meisten Kalorien verbrennen würdest.

Welche GPS Uhren zum Laufen verwenden?

Hier empfehlen wir die Modelle von Garmin. Die Garmin Forerunner sind sehr beliebt bei Laufsportlern, denn Sie haben ein relativ geringes Gewicht und verfügen über eine ausgedehnte Akkulaufzeit. So stört sich nicht all zu stark am Handgelenk und Du brauchst sie auch nicht sehr oft aufladen.

Welche GPS Uhren zum Radfahren?

Bei Radfahren nutzen viele Sportler die GPS Uhr hauptsächlich, um eine Navigationsmöglichkeit zu haben. Wenn Du trotzdem nicht auf die Aufzeichnung Deiner Körperdaten verzichten willst, empfehlen wir Dir das Polar Pulsuhr RC3 Set. Hier bekommst Du einmal die Uhr, die Du mit einer speziellen Halterung direkt am Lenker befestigen kannst und gleichzeitig ein Fitness Tracker Armband, welches Du per Bluetooth direkt mit Deiner GPD Uhr verknüpfst.

Unser Fazit zum GPS Uhren Test

Wenn Du Sport und Fitness auf ein neues Level heben willst, solltest Du dir auf unserer Seite jeden Test durchlesen, denn dadurch bekommst Du zahlreiche wichtige Informationen zu den einzelnen Modellen von Fenix, Garmin und TomTom, wie zum Beispiel der Forerunner. Verknüpfe Deine Garmin Uhr mit Deinem Smartphone, zeichne die wichtigsten Daten auf und analysiere, wo Du dich noch verbessern kannst. Lass Dich von den Apps, die sich oftmals im Lieferumfang befinden leiten lebe ab sofort gesünder.

Mit unserem Vergleich bekommst Du einen tollen Überblick, kannst Dir die GPS Uhren im Test in aller Ruhe ansehen und wirst schon bald im Bereich Outdoor Fitness nicht mehr auf Deine neue Begleiterin verzichten wollen. Wir wünschen Dir viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele.