Skip to main content

Fitbit SURGE

(3.5 / 5 bei 69 Stimmen)
Hersteller
GPS
Stoppuhr
Kalorienverbrauch (am Gerät)
Pulsmessung
Schlafanalyse
Gewicht52.9g
Akkulaufzeit7 Tage

169,00 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30


Gesamtbewertung

82.5%

"Gutes Modell mit tollem Design und Verarbeitung"

Bedienung
80%
Akkulaufzeit
75%
Verarbeitung
90%
Preis-Leistungsverhältnis
85%

Fitbit SURGE im Test: GPS Tracker mit Herzfrequenz und vielen Extras

Das US-amerikanische Technologie-Unternehmen Fitbit ist in San Francisco ansässig und hat seit seiner Gründung im Jahr 2007 schon eine ganze Reihe von anspruchsvollen Fitness-Produkten entwickelt. Mit der Fitbit SURGE wurde das Sortiment nach oben hin erweitert. Bei diesem Top-Modell handelt es sich um eine Fitness Superwatch, die auf Höchstleistungen ausgelegt wurde. Was die Fitbit SURGE tatsächlich alles kann, welche Features und Funktionen der Tracker beherrscht und in welchen Disziplinen das Gerät weniger gut abschneidet, erfahren Sie in unserem folgenden Test.

Ein Fitness Armband für alle Fälle: Die Fitbit SURGE im Überblick

Die SURGE bietet als Topmodell von Fitbit zahlreiche Funktionen, Features und Tools, die sie zu einem interessanten Begleiter während des ganzen Tages machen. Im Mittelpunkt steht dabei das GPS Tracking, mit dem Streckenlänge, Tempo und Höhenunterschiede für viele verschiedene Sportarten und Aktivitäten gemessen und aufgezeichnet werden. Darüber hinaus misst die SURGE kontinuierlich die Herzfrequenz, ohne dass hierzu ein Brustgurt getragen werden muss. Stattdessen erfolgt die Messung direkt am Handgelenk. Die SURGE trackt Schritte, Etagen, aktive Minuten und Kalorien und überwacht die Schlafdauer und die Schlafqualität. Als Anzeige dient ein monochromes LCD Display mit Touchfunktion, das bei niedrigem Umgebungslicht automatisch hintergrundbeleuchtet wird. Die SURGE ist vor Spritzwasser, Regen und Schweiß geschützt. Zum Schwimmen darf sie jedoch nicht getragen werden. Der Hersteller empfiehlt darüber hinaus, den Tracker auch beim Duschen abzulegen.

Fitbit Surge Video Test:

Fitbit SURGE im Test: Lieferumfang und Optionen

Die Fitbit SURGE wird komplett mit einem Ladekabel und einen Dongle zur kabellosen Synchronisierung geliefert. Der Ladevorgang des integrierten Lithium-Polymer Akkus nimmt ein bis zwei Stunden in Anspruch und gewährt damit laut Herstellerangabe eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen. Erhältlich ist die SURGE in drei Farb- und drei Größen-Varianten. Hier hat man einerseits die Wahl zwischen einer schwarzen, einer blauen und einer orangeroten Ausführung und kann sich andererseits für drei verschiedene Größen entscheiden. Hierbei ist die Größe S für Handgelenke mit einem Umfang von bis zu 16 cm gedacht, die Größe L für einen Umfang zwischen 16 und 20 cm und die Sonderausführung Extragroß für Handgelenke mit einem Umfang zwischen 20 und 23 cm. Das Armband besteht aus einem robusten und flexiblen Elastomer. Der Verschluss wurde aus chirurgischem Edelstahl gefertigt.

Viele Sensoren und Komponenten

In Sachen Sensoren hat die Fitbit SURGE einiges zu bieten. Im Innern der kompakten Sportuhr arbeiten neben dem GPS Sensor ein 3-Achsen-Beschleunigungsmesser, ein 3-Achsen-Gyroskop, ein digitaler Kompass, ein Höhenmesser und ein Umgebungslichtsensor. Hinzu kommt der optische Herzfrequenzmonitor, der den Puls direkt am Handgelenk misst und damit den Einsatz eines Brustgurtes überflüssig macht. Ein Vibrationsmotor informiert den Träger unauffällig und diskret über bestimmte Ereignisse. Hierzu zählen auch Informationen über eingehende Anrufe oder SMS auf einem mitgeführten Smartphone. Insgesamt rund 120 verschiedene Telefonmodelle werden von der SURGE aktuell aktiv unterstützt.

Fitbit SURGE

169,00 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30

Kaufen

Fitbit SURGE Test: Vorteile und Nachteile in der Übersicht

Bei der Fitbit SURGE springen das ansprechende Design und die gute Verarbeitung als erstes ins Auge und wissen dabei durchaus zu beeindrucken. Die verbauten Materialien sind gut ausgewählt und die ganze Uhr fühlt sich hochwertig an. Die Bedienung ist sehr einfach und erfolgt weitgehend intuitiv. Der Touchscreen reagiert zuverlässig auf Eingaben und lässt sich einwandfrei bedienen. Das GPS Signal wird sehr schnell gefunden, so dass es nicht nötig ist, vor dem Beginn eines Trainings erst längere Zeit darauf zu warten, dass sich der Tracker auch tatsächlich orientieren kann. Die GPS Ergebnisse sind präzise, genau und verlässlich.

Fitbit SURGE beim SportEin besonderer Vorteil der Fitbit SURGE besteht sicher in der direkten Messung der Herzfrequenz am Handgelenk. Es wird vielen Sportlern gefallen, dass es nicht mehr notwendig ist, einen Brustgut anzulegen, um die eigene Herzfrequenz zu ermitteln. Allerdings kann die Handgelenksmessung in einigen Fällen ungenau sein. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn starke oder ruckartige Bewegungen absolviert werden. In Bezug auf die Akkulaufzeit erscheinen die Angaben des Herstellers ein wenig zu hoch gegriffen. Betreibt man die SURGE mit GPS und Herzfrequenzmessung, so hält der Akku dennoch rund fünf Stunden lang durch. Für die meisten sportlichen Einsätze im Freien dürfte das ausreichend sein. Freunde ausgedehnter Wanderungen und Tracking-Touren müssen aber unter Umständen mit Einschränkungen rechnen.

Unser Fazit im Fitbit SURGE Test

Ohne Frage handelt es sich bei der Fitbit SURGE um einen sehr leistungsfähigen, robusten und anspruchsvollen Trainingsbegleiter. Mit ihren zahlreichen Funktionen ist er für viele Sportarten und Aktivitäten gut geeignet. Die ansprechende Optik und die gute Verarbeitung der SURGE machen das Gerät gleichzeitig zu einer alltagstaugliche Uhr, auf die man schon nach kurzer Zeit nicht mehr verzichten möchte. Leichte Ungenauigkeiten bei der Bestimmung der Herzfrequenz sind wohl ebenso in Kauf zu nehmen, wie die reduzierte Laufzeit des Akkus unter Volllast. Im Alltag mindern diese Einschränkungen die Einsatzmöglichkeiten der Fitbit SURGE nur minimal.

Weitere Fitbit Fitness Armbänder:

Fitbit Alta

131,55 € 139,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 7. Januar 2017 4:23

Fitbit Blaze

203,73 € 229,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 7. Januar 2017 4:23

Fitbit Flex

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30

Fitbit Charge HR

129,00 € 147,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30

Fitbit Aria

109,90 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 7. Januar 2017 4:22

Fitbit One

95,90 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30

Fitbit Charge

129,63 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30


169,00 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30

Jetzt bestellen

sofort lieferbar

169,00 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen