Skip to main content

Garmin Forerunner 225

(4.5 / 5 bei 46 Stimmen)
Hersteller
GPS
Stoppuhr
Kalorienverbrauch (am Gerät)
Pulsmessung
Schlafanalyse
Gewicht50g
Akkulaufzeit42 Tage

189,00 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. April 2017 20:30


Gesamtbewertung

92.5%

"Herausragender Funktionsumfang für eine Pulsuhr mit integriertem Aktivitätstracker im mittleren Preissegment."

Bedienung
90%
Akkulaufzeit
85%
Verarbeitung
95%
Preis-/Leistung
100%

Garmin Forerunner 225 Test

Eine gute Pulsuhr kostet häufig 300 Euro oder mehr. Dass sich eine hohe Funktionalität aber auch zu vergleichsweise kleinen Preisen erwerben lässt, beweist der Garmin Forerunner 225 – er ist in vielen Aspekten sogar der teureren Konkurrenz überlegen, weist allerdings kleinere Mängel auf.

Nahezu unverwüstlich

Der für 270 Euro erhältliche Garmin Forerunner 225 präsentiert sich seinem Käufer im ersten Anblick schlicht, nur um dann mit aller optischen Eleganz zu überzeugen. Die Pulsuhr ist aus Kunststoff gefertigt und weist beinahe ausnahmslos einen schwarzen Grundton auf. Dieser wird einzig am kreisförmigen Gehäuse durch eine Dekoration in animierendem Rot durchbrochen. Auch die Digitalzahlen im Display nehmen sich dank ihrer hellen Farben dezent zurück, sind aber jederzeit gut sichtbar. Das Gerät wurde robust verarbeitet. Weder der Verschluss noch die Armbänder können sich durch sportliche Aktivitäten lösen. Ein Zerkratzen des Gehäuseglases ist ebenso nur unter erheblichem Aufwand möglich. Zudem wirkt die Uhr zeitlos und schick, wird folglich selbst als Alltagsaccessoire eine gute Figur abgeben.

Fehlt da nicht etwas?

Wer den als Pulsuhr angepriesenen Garmin Forerunner 225 aus der Verpackung nimmt, wird im ersten Augenblick wohl den für derlei Produkte üblichen Brustgurt vermissen. Hier sei aber gesagt: Es handelt sich dabei nicht um einen Fehler des Werks – sondern um einen cleveren Einfall der Technikabteilung. Der optische Sensor zur Erfassung der Pulsfrequenz wurde in die Rückseite des Gehäuses eingelassen. Die Idee an sich ist nicht neu, wird bislang aber lediglich bei Geräten im hochpreisigen Segment vorgenommen. Zudem wurden bei der Qualität keine Abstriche gemacht: Die Messungen erfolgen sehr präzise und erreichen dabei fast ein medizinisches Niveau. Die Grundlage, um die körperliche Leistungsfähigkeit zu bestimmen.

Der GPS-Sender ist vorhanden

Doch nicht alleine der Pulsmesser wurde fest im Garmin Forerunner 225 verbaut. Gleiches gilt für den GPS-Empfänger, der ohne Zeitverlust die geografischen Daten des Standortes oder der Streckenführer bei Sportlern misst und aufzeichnet. Die Anwendung dieser Funktion gilt indes als sehr energieraubend. Während der Akku bei normaler Benutzung der Pulsuhr eine Dauer von sechs Wochen aufweist, verkürzt sich diese Zeit bei konsequentem Gebrauch des GPS-Sensors auf gerade einmal zehn Stunden. Insbesondere Personen, die über den gesamten Tag hinweg aktiv sind, können damit schnell an ihre Grenzen geraten. Dennoch lässt sich der Akku mit wenigen Handgriffen sowie ohne Werkzeug ausbauen und ersetzen.

Auch als Fitness Armband tauglich

Doch es wäre zu simpel, in dem Garmin Forerunner 225 lediglich eine Pulsuhr zu sehen. Er kann Schritte zählen, aktive und passive Stunden unterscheiden, die Schlafphasen überwachen, verzehrte Kalorien berechnen oder Übungsziele verwalten. Neu ist dabei, dass auch eine Bewertung des absolvierten Trainings stattfindet, eine erste Analyse also noch vor Ort und ohne Zuhilfenahme eines Computers oder Smartphones vorgenommen werden kann. Sollten sich dennoch derlei Geräte in der Nähe befinden, ist ein Kontakt über die Drahtlostechnologie ANT+ jederzeit möglich. Auf diese Weise kann die Pulsuhr etwa mit veränderten Trainingsplänen gespeist werden. Somit ist stets für neue Impulse gesorgt.

Erweiterung der Funktionen durch die App

Allerdings wird zur Verwaltung der Daten ein Programm benötigt. Garmin als Fabrikant stellt dafür nach dem Kauf den Download der App Garmin Connect zur Verfügung. Erst damit ist es möglich, alle gesammelten Informationen in aller Ruhe auszuwerten, sie zu sortieren, sie möglicherweise zu archivieren, sie Freunden zu senden, sie grafisch aufzubereiten oder sie in das integrierte Tagebuch einzufügen. Der Garmin Forerunner 225 richtet sich bei allen diesen Optionen an eine ambitionierte Zielgruppe, die sich von Hobbysportlern und gelegentlich Aktiven abhebt. Das Definieren und Verfolgen persönlicher Ziele wird durch die Pulsuhr vereinfacht, das Nachvollziehen absolvierter Leistungen jederzeit und an jedem Ort gewährleistet. In dieser Preiskategorie ist das keine Selbstverständlichkeit.

Er kann viel – aber nicht alles

Aber nicht alleine an Land spielt der Garmin Forerunner 225 regelmäßig seine Stärken aus. Auch im Wasser ist er bis zu einer Tiefe von 50 Metern dicht, kann also zugleich als Rundenzähler im Becken genutzt werden. Bei allen erwähnten Vorzügen stellt sich somit lediglich die Frage, was der Pulsuhr fehlt, um qualitativ in der höchsten Klasse mitzuwirken. Durch die integrierten Funktionen ist das Gerät nicht in der Lage, eine Mitteilung bei eingehenden Anrufen oder Mails auf dem Smartphone abzugeben. Dieser Kompromiss musste bei der Entwicklung eingegangen werden. Allerdings gehört der Garmin Forerunner 225 dank eines herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses zu den besten Produkten im mittleren Kostensegment. Ausführungen, die über diese Funktionalität hinausreichen, wären nicht derart günstig zu erwerben.

Weitere Pulsuhren im Test:

POLAR FT4

352,12 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. April 2017 20:30

POLAR M400 HR

138,95 € 199,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. April 2017 20:29

Garmin Forerunner 15

92,56 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. April 2017 20:30

POLAR Pulsuhr RC3

159,99 € 279,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. April 2017 20:30

POLAR A300

96,95 € 159,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. April 2017 20:30


189,00 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. April 2017 20:30

Jetzt bestellen

sofort lieferbar

189,00 € 299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen