Skip to main content

Jawbone UP2

(3.5 / 5 bei 37 Stimmen)
Hersteller
GPS
Stoppuhr
Kalorienverbrauch (am Gerät)
Pulsmessung
Schlafanalyse
Gewicht25g
Akkulaufzeit7 Tage

40,99 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30


Gesamtbewertung

85.5%

Bedienung
80%
Akkulaufzeit
85%
Verarbeitung
85%
Preis-/Leistung
92%

Jawbone UP2 Test

Jawbone Up2 Test

Mittlerweile gibt es unzählig viele Wearables, die sich um die Gesundheit und Fitness des Nutzers kümmern. Um bei den verschiedenen Herstellern und Modellen den Überblick zu behalten, empfiehlt es sich vorher genau zu schauen wo die Prioritäten liegen und was das Fitness Armband mitbringen soll.

Up, Up und nochmals Up

Entscheidet sich der Nutzer für ein Fitness Armband aus dem Hause Jawbone ist man mit seiner Auswahl noch lange nicht am Ende. Neben dem Up3 hat Jawbone bereits das Up24 auf den Markt gebracht. Ganz ohne Probleme verlief die Markteinführung allerdings nicht, da Kunden auf das Up3 schon über ein halbes Jahr warten, obwohl das Armband schon vor dem neuesten Modell, dem Jawbone Up2, vorgestellt wurde. Bisher ist das neueste Fitness Armband nur in den USA zum Preis von 99 Dollar erhältlich. Ende Juli 15 wird das Wearable aber auch hierzulande verfügbar sein, wobei noch unklar ist wie tief wir für das Jawbone Up2 in die Tasche greifen müssen.

Features und Kopplung mit dem Smartphone

Jawbone UP2 Die Kopplung per AppBereits anhand der Verpackung lässt sich erkennen welche Funktionen beim Jawbone Up2 mit an Board sind. Aufgeteilt sind diese Features einmal in den Aktivitäts- sowie in den Schlafmodus. Ersterer umfasst beispielsweise das Zählen der Schritte um die gelaufene Strecke zu berechnen, um daraus dann die verbrannten Kalorien zu ermitteln. Bei der Schlafanalyse wird dem Nutzer nicht nur die Dauer des Schlafes angezeigt, sondern auch die Qualität. Möchte man weitere Funktionen nutzen, bietet die Smartphone App noch mehr Möglichkeiten, wie zum Beispiel Mahlzeiten und Kalorien zählen. Bei dem Smartphone muss es sich mindestens um ein iPhone 4s handeln, bzw. um ein iPad der 3. Generation oder einen iPod der 5. Generation. Betreibt man sein Handy mit Android, muss mindestens Android 4.3 installiert sein und das Smartphone muss über Bluetooth Smart Ready verfügen. 
In der passenden App gibt es auch die Anleitung zur Installation, denn diese ist nicht mit im Lieferumfang enthalten. Die App nennt sich „UP by Jawbone“, wobei die lilafarbene für den Up2 vorgesehen ist und nicht die Anwendung mit dem blauen Logo. Das benötigte USB-Kabel befindet sich ebenso wie natürlich das Armand mit im Lieferumfang.

Jawbone UP2

40,99 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30

Kaufen

Jawbone Up2 – Design und Komfort

Designer Yves Behar ist für das Aussehen des Trackers verantwortlich und sorgt dafür, dass das Fitness Armband auch so aussieht und nicht lediglich ein Modeaccessoire darstellt. Insgesamt erinnert das Design an das Spitzenmodell Up3. Das Armband ist flexibel und kommt mit einer kleinen Schnalle daher und sorgt somit für einen angenehmen Tragekomfort. Somit müsste das Wearable gar nicht mehr abgenommen werden, auch nicht zum Schlafen. Beim Schwimmen allerdings sollte man das Armband ablegen, da der Hersteller lediglich Angaben zum Spritzwasserschutz macht. Im Gegensatz zum Vorgänger, dem Up24, ist das neuste Fitness Armband 45 Prozent kleiner geworden und auch um einiges leichter.

Kein Display benötigt, beim UP2?

Ein Merkmal, was sofort ins Auge springen sollte, ist das fehlende Display. Wenn man ehrlich ist, wird dieses aber bei einem Fitnesstracker gar nicht benötigt und kommt der Akkulaufzeit in diesem Zustand zu Gute. Lediglich drei kleine LEDs unter dem Gehäuse zeigen dem Nutzer die wichtigen Funktionen an. Wenn man vom Aktivitäts- in den Schlafmodus wechselt oder eine Benachrichtigung von der App kommt. Unterstützt werden die LEDs durch Vibration des Armbands. Der Beschleunigungssensor, der für die Schritte und viele andere Funktionen verantwortlich ist, sitzt unter dem Aluminiumgehäuse. Zudem ist auch die Bluetooth Schnittstelle vorhanden um das Armband mit dem Smartphone zu koppeln.

Jawbone Up2 im Video Testbericht 2015

Aktivitäts- und Schlafmodus

Hat man die App erfolgreich auf seinem Smartphone installiert kann es in Prinzip sofort losgehen. Nachdem Smartphone und Fitnesstracker gekoppelt sind, beginnt das Zählen der Schritte sofort. Jawbone UP2 - SchlafanalyseAußerdem werden die Daten automatisch in die App auf dem Handy übertragen, beispielsweise wenn sich die Geräte in Bluetooth Reichweite befinden. Um wirklich von den Features des Trackers zu profitieren, sollte man sich eigene Tagesziele definieren, oder auf den Standard zurückgreifen: 10.000 Schritte und 8 Stunden Schlaf pro Tag. Öffnet man dann die Smartphone App kann man jederzeit überprüfen wie nah man seinen Tageszielen gekommen ist. Weitere Funktionen wie die Kontrolle der Mahlzeiten können ebenfalls in der App programmiert werden. Darüber hinaus kann man sich einige Anwendungen von Drittanbietern, wie zum Beispiel RunKeeper, installieren und ebenfalls mit den Sensoren des Fitness Armbands nutzen. Wer seine Erfolge gerne mit Freunden teilen möchte, kann dies über die sozialen Netzwerke tun. 
Der Beschleunigungsmesser und damit auch der Schrittzähler arbeiten gut und fallen nicht auf Tricks wie beispielsweise das Schütteln der Hand herein. Möchte man aber andere Funktionen nutzen oder seinen Puls messen, so ist man mit dem Jawbone Up2 als Einsteigermodell an der falschen Adresse. Workouts können hinterher manuell nachgetragen werden, außerdem die Intensität und Dauer der jeweiligen Sportart. Aus den gegebenen Daten errechnen sich schlussendlich auch die Kalorien. Dabei sollte jedem Nutzer klar sein, dass es sich nur um kalkulierte Werte handeln kann, da dem Armband für das genaue Berechnen der verbrannten Kalorien die entsprechenden Sensoren fehlen.
Wählt man den Schlafmodus entweder via App oder via Armband aus, werden vom Jawbone Up2 Bewegungen im Schlaf aufgezeichnet. Diese Daten werden verwendet um Tiefschlafphasen und die Dauer des Schlafes zu ermitteln. Darüber hinaus werden diese Aufzeichnungen verwendet um den richtigen Moment abzupassen und den Nutzer innerhalb eines vorgegebenen Intervalls mit dem „Smart-Alarm“ zu wecken um somit die Schlafqualität insgesamt zu verbessern.

Jawbone UP 2 - Die LED AnzeigeJawbone Up2 der Dauerbrenner – Eine Woche ohne Aufladen

Es wurde eben bereits angedeutet, dass das fehlende Display der Akkulaufzeit zu Gute kommt. Hier hält das Fitness Armband ohne Probleme eine Woche lang ohne Stromzufuhr durch. Im Gegensatz zu anderen Trackern, die mit einer Knopfzelle betrieben werden, ist das zwar noch nicht herausragend, dafür ist das Aufladen via USB-Kabel möglich, verursacht lediglich Stromkosten und dauert nur knapp 1,5 Stunden. Nicht gut durchdacht ist das sehr kurze USB-Kabel und die Tatsache, dass das Armband nur in eine Richtung am Kabel angeschlossen werden kann. Somit braucht man beim Aufladen via Laptop etwas Luft an der Seite.

Jawbone Up2 Test Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Jawbone Up2 ein würdiger Nachfolger des Vorgängermodells Up24 ist. Er ist nicht nur kleiner und leichter sondern wird aller Voraussicht nach auch günstiger. Die verschiedenen Modi sind zum Einstieg bestens geeignet und bringen mit die Basis-Funktionen mit. In der Smartphone App hat jeder Nutzer schließlich die Möglichkeit alle Daten auszuwerten und kann einige weitere Funktionen bezüglich seiner persönlichen Gesundheit und Fitness ergänzen.

Weitere Jawbone Fitness Armbänder im Test

Jawbone UP3

66,00 € 179,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30

Jawbone UP24

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 21. Januar 2017 19:30

Jawbone UP Move

16,39 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 21. Januar 2017 19:30

Jawbone UP4

79,00 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 7. Januar 2017 4:22


40,99 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2017 16:30

Jetzt bestellen

sofort lieferbar

40,99 € 119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen